Wenn wir schon nicht nicht kommunizieren können, dann kommunizieren wir eben erfolgreich

Thomas Pier

#1

 

Lebenslauf mit viel Leben

 

Erste jugendliche Schritte

Bis 1976    Erste Medienerfahrungen und öffentliche Auftritte mit 9 Jahren als Kinderfunkreporter und -moderator beim Hessischen Rundfunk bis zum Ende der Schulzeit. Verschiedene Rollen in Hörspielen. Umfangreiche Musikausbildung mit  div. Konzertreisen. 

    Während der Gymnasialzeit am Gymnasium Sulzbach Gründung einer Schülerzeitung. Engagement in der SV. Gründung einer Amateurtheatergruppe mit Aufführungen im gesamten Rhein-Main-Gebiet.

 

1976 - 1983    Nach dem Abitur Aufnahme des Studiums der Politikwissenschaften, Geschichte und Philosophie, zunächst an der TH Darmstadt, danach Universität Mannheim. Außer den Hauptfächern auch 2 Semester VWL und Öffentliches Recht. Neben Praktika beim Hessischen Rundfunk Wissenschaftliche Hilfskraft und dann Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Forschungsgruppe Wahlen E.V., Mannheim. Magisterexamen 1983

 

PRAXIS

1983 – 1987    Vorzeitig erfolgreich abgeschlossenes Volontariat mit der Übernahme als Nachrichtenredakteur beim Hessischen Rundfunk. Danach Wechsel nach Wiesbaden als landespolitischer Korrespondent in der interessanten Zeit der bundesweit ersten rot-grünen Zusammenarbeit. 

 

 

1987 – 1991    Nach der Landtagswahl 1987 in Hessen Sprecher des Hessischen Ministers für Wirtschaft und Technik,  in dessen Zuständigkeit u.a. auch Verkehr, Fremdenverkehr, die Börsen- und Flughafenaufsicht sowie die Energiepolitik fielen. Der Tätigkeitsbereich reichte von der klassischen Pressearbeit über Redenschreiben und PR-Maßnahmen wie Broschüren, Veranstaltungen, Kampagnen  und Imagefilmen bis zur persönlichen Beratung des Ministers, z.b. bei Verhandlungen mit führenden Wirtschaftsvertretern, u.a Heinz Dürr, Hemjö Klein, Heinrich von Pierer, Ludwig Georg Braun. 

 

1991 - 1994    journalistische Tätigkeit und PR-Beratung u.a. für den Hessischen Rundfunk, HR3, Agenturen im Finanzdienstleistungssektor sowie Lufthansa AV Produktionen.

 

1994 – 1998    Inhaltlich und budgetär verantwortlicher Producer für das Lufthansa Inflight Entertainment im Audio- und Videobereich bei Trebitsch Media AV. Damit verbunden viele Porträts, Features und Interviews mit Spitzensportlern (u.a. Michael Schumacher, Rainer Maria Klimke, Dieter Baumann, Berti Vogts, Lothar Matthäus, Nicole Uphoff, Isabell Werth, Rainer Klimke), Stars aus Musik und Film (u.a. Paul McCartney, Joe Cocker, Udo Lindenberg, Kurt Masur, Anne Sophie Mutter, Til Schweiger, Michael Ballhaus, Jürgen Prochnow, Katja Flint, Katja Riemann, Katja von Garnier, Helmut Dietl, John Travolta, Isabella Rosselini, Volker Schlöndorff, Ben Becker) und anderen Prominenten aus Wissenschaft und Technik. Dazu zählen auch jährliche 30-minütige Magazin-Specials „Berlinale“ . Regelmäßige Berichterstattung zur Fußball-Bundesliga. 

 

04/1998 – 08/2010    Journalist, Autor, Moderator, PR-Berater, Producer in allen Mediensparten von Print bis Multimedia. Dabei Zusammenarbeit mit diversen Firmen, Agenturen und Sendeanstalten wie

  • Accenture, Accente, ACE Insurance, ACG Unternehmensberatung, Atkon AG, Arte, BSB Film, Cargolifter, Commerzbank, Creativ Concept, Deutsche Bank, Gruner&Jahr, Hessischer Rundfunk, Lufthansa, Lufthansa E//Commerce, Sandoz, Siemens Business Services, Siemens ICN, Sinius, SWR, ZDF.

 

Die Tätigkeitsfelder in dieser Zeit umfassen neben div. Fernsehproduktionen (Magazine, Dokumentationen aus den Bereichen Sport, Technik, Automobil, Wissenschaft, Geschichte, Politik, Kunst, Natur) Pressearbeit, Redaktion, PR-Beratung, Produktion von Firmenpublikationen und multimediale bzw. filmische Präsentation von Firmen und Produkten. 

Verbunden damit sind berufliche Kurzaufenthalte in inner- und außereuropäischen Staaten (u.a. die meisten Staaten der Europäischen Union, Russland, Japan, China, USA)

 

Darüber hinaus: 

2007    Freie Tätigkeit als Hochschuldozent für  Cross Media Marketing und TV-Producing an der Macromedia Hochschule für Medien, Köln.

 

2008 – 8/2010    Freie Tätigkeit als Hochschuldozent für Medien– und Communication Management an der Hochschule Fresenius.

 

 

9/2010 – 8/2011    Hochschuldozent für Medien- und Communication Management sowie Angewandte Medien an der Hochschule Fresenius.

 

Ab 9/2011     Studiengangsleiter Angewande Medien sowie Hochschuldozent für Medien- und Communication Management

 

ab 03/2012    PR/ÖA für das Projekt Hochschule Fresenius/Moritzstraße

 

ab 09/2012    Professur für Mediengestaltung und Communication Management an der Hochschule Fresenius

 

2013 – 09/016    Pressesprecher Hochschule Fresenius (Presse- und Öffenlichkeitsarbeit) 

 

2014 - 09/2016    zusätzlich Key Account Management (Firmenkontakte zur Bildung von Kooperationen, insbesondere bzgl. der berufsbegleitenden Studiengänge der Hochschule Fresenius)

seit 09/2016    TomKomm Beratung für Kommunikation

Grundsätzliches:    Umfassendes Netzwerk zu Politik, Unternehmen, Verbänden, Kammern, Agenturen und Medien.

SONSTIGES

Seminare für Rhetorik (Gesprächsführung, Reden), Coaching für Fernsehauftritte  

 

 

 

#2

 

Branding

 

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten. Hier können Sie Ihren Besuchern mehr erzählen.

Dies ist der perfekte Platz, um einen langen Text über Ihr Unternehmen zu schreiben. Sie können dieses Feld nutzen, um detaillierter über Ihre Angebote zu informieren.

#3

 

Markenidentität

 

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten. Hier können Sie Ihren Besuchern mehr erzählen.

Dies ist der perfekte Platz, um einen langen Text über Ihr Unternehmen zu schreiben. Sie können dieses Feld nutzen, um detaillierter über Ihre Angebote zu informieren.

#4

 

Skizzenbuch


Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten. Hier können Sie Ihren Besuchern mehr erzählen.

Dies ist der perfekte Platz, um einen langen Text über Ihr Unternehmen zu schreiben. Sie können dieses Feld nutzen, um detaillierter über Ihre Angebote zu informieren.

© TOMKOMM Beratung für Kommunikation

Titel

Ich bin eine Beschreibung.